Studien rund um's Thema Medien

 

Mediennutzung

ARD-/ZDF-Onlinestudie 2012

(N)Online-Atlas 2012 der Initative D21

In their own words: what bothers children online? 2012, Studie von EU-Kids Online

 

Medienmissbrauch

PINTA-Studie (Prävalenz der Internetabhängigkeit) 2011, Universitäten Lübeck und Greifswald

Studie „Bystander von Cyber-Mobbing" 2012 TU Berlin

Research on Internet Addictive Behaviours among European Adolescents 2012, Uni Mainz, Uni Athen, Landesmedienzentrale Rheinland-Pfalz

 

Forschungseinrichtungen (regelmäßige Studien)

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis erforscht im Rahmen der Studien zu Medienkonvergenz seit 2001 wie sich Medienaneignung von Heranwachsenden in der konvergenten Medienwelt gestaltet.

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest erhebt Daten zur Mediennutzung: insbesondere die JIM (Jugend, Informati­on (Multi­)Media) und KIM (Kinder und Medien) und FIM (Familie, Interaktion und Medien). Praktische Ratgeber können bestellt oder heruntergeladen werden.

Das DJI untersucht langfristig und systema­tisch die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen, Frauen und Familien. Zum Thema Kinder & Internet werden Studien sowie aktuelle Projekte und Angebote vorgestellt.

Das Hans-Bredow-Insitut  gehört zur Uni Hamburg und betreibt Medienforschung insbesondere auf den Gebieten des Hörfunks und des Fernsehens sowie anderer elektronischer Medien.